report-banner
wohnungswirtschaft-banner
probeabo-banner
SHK Branchenpost vom 12.05.2021

Aus den Verbänden

forsa-Umfrage: 77 Prozent der Heizungsmodernisierer setzen auf niedrigen Energieverbrauch

/

In dieser Woche will die Regierung das Bundes-Klimaschutzgesetz mit deutlich ambitionierteren Klimazielen auf den Weg bringen. Großes Potenzial zur Einsparung bietet offenbar der Energieverbrauch in Wohngebäuden. Viele Haus- und Wohnungseigentümer haben das bereits erkannt: Drei Viertel (77 Prozent) ist ein sparsamer Energieverbrauch bei der nächsten Modernisierung ihrer Heizung besonders wichtig. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verbandes Flüssiggas e.V. (DVFG)1. Heizungsmodernisierer können effizientes Heizen und Klimaschutz verbinden, erläutert Markus Lau, Technikexperte beim Deutschen Verband Flüssiggas. „Wer beispielsweise von einer alten Ölheizung zu einer modernen Flüssiggasheizung wechselt, kann seinen Brennstoffverbrauch um bis zu 30 Prozent reduzieren. Das spart Kosten und leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, sagt Lau. 


Aus der Industrie

Hansgrohe Online Aquademie: Detailwissen für Profis

/

Hansgrohe stellt seinen Partnern das nötige Fach- und Produktwissen ab sofort digital, interaktiv und leicht verständlich zur Verfügung. Die Sanitärprofis können den relevanten Inhalt schnell und einfach selbst abrufen – egal wo, wann und mit welchem Endgerät. Wenige Klicks auf der Hansgrohe Website https://aquademie-seminars.hansgrohe.com genügen und das passende Lernangebot zu hansgrohe und AXOR Produkten, Sanitärtechnik oder auch Trends im Bad erscheint. Im Handumdrehen eignen sich die Profis aus Handel und Handwerk das entsprechende Produkt- und Technikwissen oder auch spezifische Verkaufsargumente an. Aktuell liegt der Fokus auf den Neuheiten 2021 und exklusivem Detailwissen für die Fachpartner.