SHK Branchenpost vom 19.08.2019

Aus den Verbänden

46 Prozent der Deutschen nutzen Smart Home

/

Das Hamburger Marktforschungsinstitut SPLENDID RESEARCH hat im Rahmen einer repräsentativen Umfrage, 1.509 Deutsche zwischen 18 und 69 Jahren online zum Thema Smart Home befragt. Demnach nutzen bereits 46 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Smart Home-fähige Anwendung. Weitere 28 Prozent zeigen sich aktuell daran interessiert und lediglich etwas mehr als jeder Vierte lehnt eine Nutzung kategorisch ab. Hinsichtlich der Smart Home Nutzer muss jedoch differenziert werden: Lediglich zwölf Prozent des Personenkreises nutzen das Smart Home-Potenzial richtig aus. Diese Echten Nutzer besitzen mehrere Smart Home-Produkte, die zu einem mehr oder weniger komplexen System verknüpft wurden. Sie sind verhältnismäßig jung (die Hälfte ist jünger als 40 Jahre), männlich und technologiebegeistert. Bildung sowie Einkommen sind in den meisten Fällen überdurchschnittlich. Die übrigen 88 Prozent Einfache Nutzer können zwar ebenfalls mehrere Smart Home-fähige Anwendungen besitzen, diese bilden jedoch keine eigenständige Systemlogik ab. 

 


Aus der Industrie

Hansgrohe Aquademie Schulungsangebot Herbst/Winter 2019

/

Mit einem umfangreichen Seminarangebot will die Hansgrohe Aquademie in Schiltach auch im zweiten Halbjahr 2019 Sanitärprofis, Badplaner, Innenarchitekten, Ausstellungsberater sowie Meisterschüler bei ihrer Weiterbildung unterstützen. Das Programm beinhaltet Seminarthemen gruppiert nach den Schwerpunkten „Badgestaltung“, „Sanitärtechnik“, „Beratung und Verkauf“ sowie „Führung“. Los geht's im September


SHK-TV Video des Tages

SHK-TV Produkt im Blickpunkt: MDR EC