SHK Branchenpost vom 21.08.2019

Aus der Industrie

Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart besucht Wilo Gruppe

/

v.l.n.r.: Georg Weber (CTO der Wilo Gruppe), Landeswirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart und Oliver Hermes (Vorsitzender des Vorstands und CEO der Wilo Gruppe)

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, hat die Wilo Gruppe in Dortmund besucht. Auf seiner Sommertour 2019 informierte er sich vor Ort unter anderem über den Nutzen digitaler Lösungen für den Klimaschutz, die Umsetzung der digitalen Transformation beim Neubau des WiloPark und die Vision einer Smart Urban Area Rhein-Ruhr. „Wilo zeigt einmal mehr, dass es oft die Unternehmen des klassischen, produzierenden Gewerbes sind, die veränderte Rahmenbedingungen aufgreifen und sich eine konsequent auf Innovationen ausgerichtete Strategie zu Nutzen machen“, sagte er. Gerade im Zusammenhang mit der digitalen Transformation und den Klimazielen würden diese Unternehmen hohe Agilität beweisen.


SOLARWATT kooperiert mit Immobilienkonzern Vonovia

/

SOLARWATT unterstützt das „1.000 Dächer“-Programm von Vonovia und liefert schlüsselfertige PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von mehr als einem Megawatt an das größte deutsche Wohnungsunternehmen. In der sächsischen Landeshauptstadt wurden bereits an acht Vonovia Standorten 27 Wohngebäude mit PV-Modulen von SOLARWATT versehen. Ab Ende August sollen mehr als 90 weitere Dächer mit Solaranlagen bestückt werden. In den kommenden Jahren will das Bochumer DAX-Unternehmen deutschlandweit mindestens 1.000 Dachflächen mit Photovoltaik-Anlagen ausstatten. SOLARWATT-Geschäftsführer Detlef Neuhaus begrüßt, dass Vonovia ab sofort vermehrt auf Solarstrom bauen will: „Der Klimawandel lässt sich nur eindämmen, wenn alle Beteiligten umdenken und ihren Teil dazu beitragen, die Energiewende mit aller Kraft voranzubringen. Bisher waren Photovoltaik-Anlagen ja vorrangig auf Einfamilienhäusern zu finden. Wir freuen uns sehr, dass Vonovia jetzt als erstes großes Wohnungsunternehmen in Deutschland ein Zeichen setzt und auch bei Mietshäusern Solaranlagen integriert.“


Service

iTalk: Digitalisierung – Was kommt auf das Handwerk zu?

Dazu hat shk-tv Experten aus Handwerk, Handel und Industrie zu einer interessanten Talkrunde eingeladen. ein Fazit: Insgesamt ist sich das Handwerk offenbar bewusst, dass die Digitalisierung kommt und man sich dieser Entwicklung stellen muss. 

 


 


SHK-TV Video des Tages