SHK Branchenpost vom 16.09.2019

Aus der Industrie

Produktionsstart im GROHE Kompetenzzentrum

/

Seit 1994 baut GROHE das Werk in Porta Westfalica kontinuierlich als Kompetenzzentrum für Sanitärtechnologie aus. Rund drei Millionen Euro hat GROHE in den vergangenen vier Jahren in den Standort investiert. Jetzt war der Produktionsstart der neuen Unterputzinstallation Rapid SLX. „Ich freue mich, dass wir hier in Porta Westfalica mit dem neuen Rapid SLX ein solches Highlight im GROHE Portfolio produzieren. Der Markt für Installationssysteme wächst stetig und mit unserer Lösung bieten wir dank integrierter Spülstromdrossel, die sich ohne Ausbau des Ablaufventils nachjustieren lässt und zusätzlichem Wasser- und Stromanschluss zur einfachen Nachrüstung eines Dusch-WCs, klare Vorteile gegenüber dem Wettbewerb“, so Peter Brendecke, Werkleiter Porta Westfalica.


Nachhaltigkeitsrat zeichnet DENEFF aus

/

Die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V.  ist vom Rat für Nachhaltige Entwicklung für ihr Green Finance Tool für mehr Klimaschutz im Immobiliensektor ausgezeichnet worden. Das Tool wurde im Rahmen des vom Bundesumweltministerium geförderten Projekts Finanzforum Energieeffizienz gemeinsam mit großen Immobilienhaltern wie zum Beispiel Union Investment entwickelt und getestet. Die Jury würdigte besonders den Ansatz, gemeinsam mit den Unternehmen nach praktikablen und ambitionierten Lösungen für das Gelingen der Energiewende im Gebäudesektor zu suchen. Entwickelt wurde ein Tool, das Immobilieneigentümern mögliche Klimarisiken in ihrem Portfolio aufzeigt und Handlungsempfehlungen ableitet. Das Projekt wurde als eines von 40 unter insgesamt 500 ausgewählt.


SHK-TV Video des Tages

SHK-TV Produkt im Blickpunkt: Reflex Wärmetauscher