SHK Branchenpost vom 13.10.2020

Aus den Verbänden

Baupreise für Wohngebäude im August 2020 stagnieren aufgrund der Mehrwertsteuersenkung

/

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland haben im August 2020 auf dem gleichen Niveau wie im August 2019 gelegen. Grund dafür ist vor allem die seit Juli 2020 geltende Mehrwertsteuersenkung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, gab es eine Stagnation der Baupreise gegenüber dem Vorjahr zuletzt im August 2003. Im Mai 2020, dem zuletzt erhobenen Monat, hatte der Preisanstieg im Jahresvergleich bei 3,0 % gelegen. Im Vergleich zum Mai 2020 sanken die Baupreise im August 2020 um 2,2 %.


Aus der Industrie

Geschäftsjahresabschluss 2019/2020: Systemair trotz schwieriger Umstände, sehr zufrieden

/

Die Systemair GmbH blickt, trotz schwieriger Umstände aufgrund von Covid-19, auf ein gutes Geschäftsjahr 2019/2020 zurück. Mit Fokus auf die Zufriedenheit der Kunden investierte Systemair in neue Laborkapazitäten, sowie in die eigene Blechfertigung und möchte mit Entwicklungen von energieeffizienten Produktlösungen einen Teil zur Nachhaltigkeit beisteuern. Die Systemair GmbH erwirtschaftete, trotz der durch die Corona-Pandemie verursachte widrige Situation im 4. Quartal, einen Gesamtumsatz in Höhe von 114,2 Mio. EUR (109,7 Mio. EUR im Vorjahr). Auf dem Inlandsmarkt konnte mit 58,9 Mio. EUR erneut ein gutes Wachstum von 6,1 % realisiert werden. Dem Hersteller von Lüftungs- und Klimasystemen ist es gelungen die Bruttomarge leicht zu erhöhen und dadurch ein besseres Ergebnis als im vergangenen Jahr zu erzielen. Der Exportbereich verzeichnete eine leichte Abschwächung von rund 2 % auf 55,3 Mio. EUR und blieb aufgrund der, durch Covid-19 geprägten, schwierigen Marktsituation hinter den Erwartungen zurück. 


Neuer Geschäftsführer und CFO bei Richter+Frenzel

/

Guido Kreitz übernimmt ab dem 01.11.2020 die Aufgabe als Geschäftsführer und CFO der Richter+Frenzel GmbH + Co. KG. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Derick Beitel an, der das Unternehmen zum 31.12.2020 verlässt. Guido Kreitz war seit 2010 als Geschäftsbereichsleiter Finanz- und Rechnungswesen bei der EDEKA AG sowie als kaufmännischer Geschäftsführer innerhalb des EDEKA-Verbunds in Hamburg tätig. Zuvor leitete der Volljurist u. a. als langjähriger Partner die Niederlassung einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.


SHK-TV Video des Tages

SHK-TV Reportage: Lust auf Handwerk