SHK Branchenpost vom 29.01.2021

Aus den Verbänden

Heizöl günstiger als Erdgas

/

Wer in den vergangenen fünf Jahren jeweils 3.000 Liter Heizöl verbrauchte, um damit sein Haus zu erwärmen, zahlte dafür durchschnittlich 1.771 Euro pro Jahr. Für eine vergleichbare Menge Erdgas wurden jährlich etwa 2.061 Euro fällig. Das zeigt eine Auswertung des Instituts für Wärme und Mobilität (IWO) auf Grundlage von Daten der Fachzeitschrift „Brennstoffspiegel“. Heizöl ist damit auch im Fünf-Jahres-Vergleich noch immer günstiger als Erdgas und Fernwärme. 2020 kostete eine Kilowattstunde Erdgas durchschnittlich 6,23 Cent. Eine Kilowattstunde Heizöl hingegen war schon für 4,66 Cent zu haben.


Aus der Industrie

Neue Business Unit für Wassersicherheit: Marc Dobro leitet SenseGuard GmbH

/

Marc Dobro, Leader SenseGuard

LIXIL hat heute die Gründung einer neuen Business Unit bekannt gegeben, die sich ab dem 14. Februar 2021 auf den Bereich Wassersicherheit konzentriert. Die neue SenseGuard GmbH wird von Marc Dobro als Leader, SenseGuard, LIXIL geleitet, der zudem als Geschäftsführer für die neue Einheit bestellt wurde. Marc Dobro ist seit 2013 bei LIXIL tätig, derzeit als Leader M&A und Business Development. Bis dato leitete er das M&A-Team, das im vergangenen Jahr mit einer Reihe von Transaktionen, wie dem Verkauf von Permasteelisa, das LIXIL Portfolio deutlich fokussiert und umgestaltet hat. Die neue Geschäftseinheit wird ihren Sitz in Düsseldorf haben und weltweit in den wichtigsten Märkten präsent sein. Dabei wird sie sich auf neue Geschäftsmöglichkeiten, vor allem mit der Versicherungsbranche, konzentrieren.

 


SHK-TV Video des Tages

SHK-TV Produkt im Blickpunkt: Fränkische Außenwandgitter